aus dem Notizblock des Reporters



Fotos Präsentation in Barcelona

Der 4 Zylinder MDI - 30 PS - Motorblock


NEWS .....Luftmotor

Was ist ein Luftmotor ?

Der Luftmotor ist ein Kolbenmotor der mit Druckluft betrieben wird. Er funktioniert fast ein bischen wie eine Dampfmaschine, aber eben nicht mit Dampf, sondern mit Druckluft.

Die neueste Motoren-Version hat vier Kolben. Damit funktioniert dieser Motor sowohl als Antrieb, als auch als Pumpe, um die Druckluftflaschen zu füllen. Die vier Zylinder funktionieren als vier seperate Stufen, über welche die Luft beim auftanken komprimiert und beim Fahren expandiert wird. Eine Ladestation kann entweder über die normale Hausanschluss-Steckdose oder über einen Solarbetriebenen Stirlingmotor (Dishmotor) erfolgen.

Eine weitere technische Neuerung besteht darin, dass die Druckluft erhitzt werden kann bevor sie in den Motor eintritt. Damit erhöht sich die Reichweite ( bis zu 600km) erheblich. Dieser Funktionsmodus ist vor allem bei Überlandfahrten interessant.

 
Tankstellen:

Die ersten Kunden werden ihren Wagen Zuhause, an der Steckdose auftanken müssen.

Doch für die Zukunft hat das kleine Auto grosse Pläne: In allen Städten wird es eines Tages Drucklufttankstellen geben. Nicht alle können ihr Auto Zuhause an der Steckdose aufladen. - Oder die, die es können, können es auch einmal vergessen. Doch in Zukunft wird dies kein Problem mehr sein.

"In Ihrem Ort können Sie Druckluft tanken !" - Das ist die Zukunftsvision.

Anfangen werden wir mit ein einigen Druckluftzapfläulen in einer entsprechende Anzahl auf die Insel verteilt. Schwerpunkt: Tankstellen betrieben mit regenerativer Energie. Keine Schadstoffemisionen.

Das erste Null - Liter Automobil der Welt ?



(Quellenangabe: Fotos und Skizze vom Hersteller MDI France)

zur Seite 2 dieser Notiz

 

©2005 Pedro Servera, Mallorca