Hompage von:  Pedro Servera / Mallorca
Windenergie > Sonnenenergie > Projekte > Bienvenido a Mallorca...Willkommen auf Mallorca...Welcom to Mallorca...

·


· IMPRESSUM

· ARTIKEL:
· Mallorca in Zahlen
· Karte-Gemeinden
· Wetter
· Klimadaten
· Blitz und Donner
· Haus und Garten

· Landschaft:
· Llevant-Gebiet
· Küche Mallorca

· Orte:
· Artà im Osten
· Bùger die Kleine
· Costitx die Mitte
· Manacor

· Produkte:
· Johannisbrot
· Weinbau
· Meerfenchel

· Sehenswertes:
· Innenhöfe
· Planetarium
· Kunst und Kultur

· Sport:
· Skeet und Trap
· Wanderung

· Handwerk:
· Korbflechter

· Insel-Zeitung
· Hotel-Info

· Sonstiges
· Eisenbahn
· Streckennetz
· Windkraft
· Archiv

· Artikel:
     
· Trueno y Rayo
· Aerogeneradores
· Cabra

  Warum gerade Mallorca ?...

Mallorca ist nicht nur Arenal

Ist nicht jenes berüchtigte, in Beton gegossene Hullygully-Ghetto der Bierggärten, Pubs, Diskos, Topless-Bars sowie der gigantische Sonnenbraterei am Meer, eines End-los-Strandes, über dem stehts der Dunst von Sonnenöl und Sauerkraut, weht.

Wo Arenal endet, beginnt Mallorca.

Ich meine das Mallorca der historisch und kulturell gewachsene Mittelmeermetropole Palma und das Mallorca der malerischen Buchten und Bergdörfer. Das Mallorca der uralten Städte und das der Stille: den Duft der Macchia nach Lavendel und wildem Rosmarin, der Mandel- Johannisbrot- und Orangenhaine, der arabischen Gärten und beschaulichen Klöster.

Ich meine das wahre Mallorca. Die strahlenden Insel im Mittelmeer zog schon immer die Menschen an. Die ersten kamen zwischen dem 2. und 1. Jahrtausend vor der Zeitwende. Ihnen folgten Phönizier, Griechen, Karthager und Römer.
Die antiken Mallorquiner waren beliebte Söldner in den Heeren jener Epoche. Niemand konnte so geschickt mit der Steinschleuder umgehen wie sie. Baliadrides (von ballein: schleudern) nannten sie die alten Griechen. Daraus entstand der Name des Balearen-Archipels.

Bevor Mallorca 1230 von christlichen Armeen zurückerobert wurde, prägten die Araber über 300 Jahre lang sein Bild. Zahlreiche Bauten, Mauern, Türme und Gebrauchsgegenstände zeugen noch immer von der reichen Kultur auf der Isla de calma.

Bekanntes und Verborgenes auf Mallorca für Sie entdeckt...

Viele Dingen von Mallorca habe ich in den vergangenen Monaten auf diesen Internetseiten beschrieben, die nicht oder selten in einem Reiseführer zu finden sind. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim lesen der Seiten und vielleicht begegnen wir uns sogar einmal auf der kleinen Insel im Mittelmeer.

gez. Pedro Servera (Mai 2004)


E-Mail

Land-
karte


Gäste-
Buch


Druck-
version

  

 
© 2001 - 2004 by Pedro Servera.
Erstellt am 21.10.2004