Home
Ortsbescheibung
   
Kappele

Kapelle: In früheren Zeiten gab es an dieser Stelle bereits andere Kapellen. In der jetzt existierenden Kapelle sind noch verschiedene Inschriften zu sehen, die älteren Datums sind. Hieraus kann man schließen, daß diese Kapelle nach und nach weiter ausgebaut wurde: In der Christuskapelle ist das Datum '4. August 1662' zu erkennen, in der Mitte des Gewölbes'l680', in der Spitze des Chors 'l710' und an der Sonnenuhr'l668'.

Rechts am Eingang steht eine Krippe. Sie bleibt das ganze Jahr über aufgebaut, so wie es eine alte franziskaner Tradition verlangt und wie es auf der Insel üblich ist. Es erinnert an die Feier zur Geburt Jesus, die 1223 vom Heiligen Franziskus von Assisi in Greccio (Italien) eingefüht wurde. Die Bänke in der Kapelle sind mit einem Mosaik bearbeitet, das Wappen der Familie Llull und das Anagramm 'Ave Maria' sind zu erkennen.

An der rechten Seite der Kapelle befindet sich der Zugang zur Muttergottesnische. Bevor man den Eingang erreicht, trifft man auf eine Christusstatue, eine Holzarbeit aus dem 17. Jahrhundert. Sie stammt aus dem Chor der Santo Domingo-Kirche in Palma.

Diese Dominikanerkirche wurde im vergangenen Jahrhundert zerstört. Die kleine Statue der Jungfrau (42 cm) ist aus Santany -Stein gearbeitet und stammt wahrscheinlich aus den Jahren 1509 - 1517.

Messezeiten: Samstag 19:30, Sonntag 12:00

 

 

Kappele